Superschnelle einfache Brötchen

  • Posted on Mai 9, 2013 at 16:39

Ich muss gestehen, was Brötchen angeht, bin ich eine absolute Backniete. Ich hab natürlich schon die ein oder anderen ausprobiert, sogar schon mal ne Brötchensonne gebacken… aber bis auf die Käsebrötchen (hatte ich Euch davon überhaupt schon erzählt?) ist mir echt nie was gelungen… so dass man sagen konnte, ja war lecker, ja hat sich gelohnt. Daher hab ich immer auf Aufbackbrötchen zurückgegriffen und mir die Mühe gespart.

Tja aber wer mich kennt, weiss, dass ich nicht aufgebe, bis ich was passendes gefunden habe… und obwohl ich ja mit Hefe arg auf Kriegsfuß stehe habe ich weiter gesucht und… gefunden. Ein superdupereasy Rezept, bei dem nicht mal ich was falsch machen konnte.

Für die leckeren Brötchen braucht man:

500g Mehl

1TL Honig

1/2 Würfel Hefe

300ml Wasser

1 TL Salz

Die Hefe in eine Schüssel bröseln, mit dem Honig verrühren bis sie flüssig ist.  Das Wasser und das Salz einrühren. Dann das Mehl hinzugeben und sofort verkneten (ich hab dafür mein Handrührgerät mit Knethaken benutzt). Aus der Masse Brötchen formen (wenns klebt mit ganz wenig Mehl bestäuben) und auf ein Backblech (ich hatte Backpapier drunter) legen. Kreuzweise einritzen, das kann ruhig sehr tief sein, da sie noch gut aufgehen …

Die Teiglinge 30min gehen lassen, dann in den kalten Backofen stellen, bei 200° Ober/Unterhitze ca 20-25 min backen.

Sie waren bei mir aussen zwar recht fest, aber innen super weich und lecker.Und ich hatte nicht tief genug eingeschnitten :-)

Wer mag kann die Brötchen natürlich noch mit Mohn, Sesam, Leinsamen, Kürbiskernen etc bestreuen….

Kommentar verfassen


8 × eins =