Brandnooz Box November

  • Posted on Dezember 4, 2013 at 20:07

Nach der Backbox ist die Novemberbox meine erste Brandnooz-Box seit Juni und ich war sehr gespannt darauf. Als ich sie öffnete, dachte ich allerdings aber erstmal “NA SUPER”, denn das erste was mich quasi ansprang war eine Backmischung! Schon wieder! Wer meinen Beitrag zu den Milka Muffins aus der Backbox verfolgt hat, weiss, wie ich dazu stehe.

Mein zweiter Gedanke war… schon wieder soviel Süßkram. Und nur ein Produkt, was man tatsächlich ZUM Kochen benutzen kann.

Auf den ersten Blick war ich dann schon ein wenig enttäuscht, obwohl ich die einzelnen Artikel – bis auf Ausnahmen – gar nicht schlecht fand.

Hier erstmal die Übersicht für Euch:

DSC_3659

  • Kluth Schoko Studentenfutter/2,39€/Launch Oktober 2013

hmm mögen wir Mädels eigentlich alle ganz gerne, ist immer ne Leckerei auf unseren langen Fahrten “nach Hause”

  • Krüger Coffeecano Typ Cappucino/2,99€/Launch November 2013

löslichen Kaffee trinken wir häufig auf der Arbeit, wenns mal wieder schneller gehen muss…

  • Maggi So saftig garen/0,99€/Relaunch Oktober 2013

Wir haben die Variante für Rahmlendchen mit Champignons und Schalotten. Ich hasse Pilze. Aber irgendwo findet das schon seinen Einsatz.

  • Maya Mate/0,79€/Launch Juli 2013

ein koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk… da bin ich ja mal gespannt

  • Schnapfenmühle Hafer Cookies/1,69€/Launch Juni 2013

da isse, die unsägliche Backmischung. Aber… was soll ich sagen.. bei mir kommt nix um und  im Rahmen der Weihnachtsbäckerei haben wir sie bereits getestet. Das Ergebnis findet ihr hier.

  • DeBeukelaer KEX/1,29€/Launch Oktober 2013

ein Schokoladen-Butterkeks der sich von den üblichen auf dem Markt bekannten nur davon unterscheidet, dass ein Teil des Kekses nicht mit Schokolade bezogen ist und man so eine “Grifffläche” zum Anfassen hat. Viel unnötiger Verpackungsmüll da immer zwei Kekse in sogenannte “Frischepacks” gepackt sind. Meiner Meinung nach völlig überflüssig… meine Kinder haben die KEX-Packung geöffnet und gleich alles aufgegessen ;-). Den beiden hats geschmeckt, ich selbst brauche dieses Produkt nicht wirklich.

  • funny-frisch Kessel Chips Sweet Chili & Red Pepper/1,99€/Launch Mai 2012

ja, ja, JA! DAS war mein Produkt. Ich war schon länger neugierig auf diese Chips und dann auch noch eine meiner bevorzugten Würzungen, das passte! Ich habe sie also probiert … und nur widerwillig mit meiner Kurzen geteilt. Diese Chips find ich super. Sie sind knackig fest, super gewürzt, schmecken toll – für mich stimmte hier einfach alles. Die werde ich definitiv wieder kaufen!

  • Lindt HELLO Dark Chocolate Cookie/2,20€/Launch September 2013

das ist ebenfalls ein Produkt, was ich gerne probieren wollte… wenn auch eher eine andere Sorte.. aber ich will ja nicht gierig sein. Bisher hatte ich allerdings noch keine Gelegenheit, die Schoki zu versuchen…

Zusätzlich hatte ich ein Zusatzprodukt für glückliche Gewinner drin. Hierbei handelt es sich um einen Produkttest …

  • Crodino (alkoholfreier Aperitif)/5,99€ (8×9,8cl)

werde ich mit der Großen antesten und seperat drüber berichten :-)

Rückblickend bin ich mit der Box eigentlich ganz zufrieden. Ich hab zwar immer noch andere Vorstellungen davon, was drin sein könnte … schliesslich hat Brandnooz mir in früheren Boxen schon bewiesen, dass es durchaus geht… Ich hätte einfach gerne viel mehr “verbrauchbare” Produkte als “fertige” Produkte. Mehr zum Kochen. Weniger Schnuckzeug.

Im NOOZ-Magazin – das vergaß ich ganz zu erwähnen, dieses Magazin finde ich im Übrigen wirklich toll! – da gibts ein paar Produktneuheiten-Vorstellungen und da dachte ich “hey DAS willst Du mal in einer Box haben”.

Na wer weiss… ich bin gespannt auf die Dezember-Box.

 

Kommentar verfassen


+ zwei = 7